Sehr geehrte Fahrgäste,

mit großer Freude können wir Ihnen heute mitteilen, dass unsere Fahrt am 13.10.2018 von Leipzig zum Weimarer Zwiebelmarkt stattfinden kann. Bis zu unserem Stichtag haben sich genügend Interessenten für diese Fahrt gefunden, sodass eine kostendeckende Durchführung garantiert ist und dem Einsatz des historischen Zuges nichts mehr im Wege steht.
Ihre Rechnungen werden die nächsten Tage erstellt und Ihnen zugesandt.

Für die Versorgung im Zug steht Ihnen unser Speisewagenteam im historischen Mitropawagen zur Verfügung. Hier erhalten Sie kalte und warme Speisen, alkoholische und alkoholfreie Getränke sowie süße Snacks zu moderaten Preisen.

Hier noch ein wichtiger Hinweis:
Aufgrund von lang-anhaltenden Bauarbeiten zwischen Gera und Jena können wir nicht unsere geplante Strecke über die Holzlandbahn/ Mitte-Deutschland-Verbindung fahren. Dadurch ändern sich auch Start- und Endbahnhof des Zuges, bzw. die Reihenfolge unserer Halte. Wir starten am frühen Morgen in Zwickau und werden über Glauchau, Hohenstein-Ernstthal, Chemnitz, Burgstädt, Geithain, Borna, Böhlen nach Leipzig Hbf fahren. Hier wird ein Fahrtrichtungswechsel stattfinden und eine historische Diesellok den Zug bis nach Rackwitz bespannen. In Rackwitz wird unsere Dampflok das erste Mal mit Frischwasser aus dem mitgeführten Wasserwagen versorgt. Nach erneutem Fahrtrichtungswechsel zieht wieder das Dampfross den Zug. Über das imposante Wahrener Viadukt geht es über Markranstädt unseren ersten Fotohalt Großkorbetha entgegen. Hier haben Sie Zeit um unseren Zug mit der Silhouette von Leuna in einem Bahnhof abzulichten, welcher sich seit DDR-Zeiten kaum verändert hat. Nach cirka 20min setzen wir unsere Fahrt fort und folgen ab Naumburg dem malerischen Tal der Saale. Ab Großheringen verlassen wir das Saaletal und folgen der Strecke bis zu unserem Ziel Weimar.

In Weimar planen wir einen Aufenthalt von cirka 5h um Ihnen einen entspannten und stressfreien Aufenthalt zu ermöglichen. Unsere Zuglok rückt in das Bahnbetriebswerk Weimar ein und wird hier für die Rückfahrt mit Wasser und Kohle versorgt, sowie auf der Drehscheibe gedreht. Unsere Abfahrt in Weimar planen wir gegen 18:00 Uhr.

Auf unsere genauen Fahrzeiten warten wir derzeit noch von der DB Netz AG. Sobald diese vorhanden sind, werden diese auf unserer Internetseite veröffentlicht. Alternativ rufen Sie uns bitte zwei Tage vor der Sonderfahrt auf der unten aufgeführten Telefonnummer an.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Ihr Team von Nostalgiezugreisen Lipsia e.V.

Kategorien: Neuigkeiten