Fahrkartenbestellung:
Per E-Mail: info@nostalgiezugreisen-lipsia.de
Anmeldeformular für die Sonderfahrt Magdeburg-Dresden am 13. oder 14.04.2019

Einsteigen bitte!
Wir fahren mit dem Esslinger Triebwagen aus dem Jahr 1951 zum 11. Dresdner Dampfloktreffen!
Unsere Zustiegshalte sind:

* am Samstag, den 13.04.2019: Magdeburg Hbf, Meinsdorf (b. Roßlau/Dessau), Lutherstadt Wittenberg, Annaburg, Falkenberg (Elster) unt. Bf.

* am Sonntag, den 14.04.2019: Magdeburg Hbf, Schönebeck (Elbe), Köthen, Halle (Saale) Hbf, Leipzig Messe

Nach einer entspannten Anreise in unserem Triebwagen, in welchem Sie auch Speisen und Getränke erwerben werden können, erreichen wir die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Hauptziel unserer Reise ist das 11. Dresdener Dampfloktreffen mit seiner großen Fahrzeugausstellung sowie Pendelfahrten in das Umland von Dresden, teilweise sogar bis nach Tschechien.

Die Zwickauer Straße wird im Bereich zwischen der Nossener Brücke und der Würzburger Straße als Festgelände für den Fahrzeugverkehr gesperrt. An den drei Zugängen (unterhalb der Nossener Brücke, auf der Bamberger Straße und an der Würzburger Straße) befinden sich die Kassen sowie die Einlasskontrolle. Innerhalb dieses Bereichs können Sie sich während der Öffnungszeiten aufhalten und den Lokschuppen des Eisenbahnmuseums oder die Lokschuppen des Verkehrsmuseum Dresden besuchen. Hier eine kurze Zusammenfassung der Attraktionen und Orte:

– Besichtigung betriebsfähiger Dampfloks: Haus 1 (Eisenbahnmuseum mit Drehscheibe an der Nossener Brücke)
– Führerstandsmitfahrt auf einer betriebsfähigen Dampflok über den Bahnhofsteil Dresden-Altstadt
– Modellbahnausstellung
– Ausstellung der Fahrzeuge des Verkehrsmuseum Dresden
– Feldbahn (entlang der Zwickauer Straße)
– Händlermeile (entlang der Zwickauer Straße): Eisenbahnutensilien, Modellbahnzubehör und Imbiss-Stände

Angekündigte Gastlokomotiven:
– 01 202, Verein Pacific 01 202 (aus der Schweiz)
– 03 2155, Wedler und Franz Logistik GmbH
– 35 1097, IG Traditionslok 58 3047 e.V.
– 50 3610, Wedler und Franz Logistik GmbH
– 50 3648, Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V.
– 52 8079, Dampf-Plus GmbH
– 01 150, Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt
– 52 8195, Fränkische Museums-Eisenbahn e.V.
– 464.202 (aus Tschechien)
– 310.0134 (aus Tschechien)
– 91 134, Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V., Leihgabe an die Leipziger DampfKulTour

Folgende Pendelfahrten werden im Rahmen des 11. Dresdner Dampfloktreffen angeboten:

Samstag, 13.04.2019, Nachmittag:
Fahrtroute: Dresden – Kamenz – Bautzen – Dresden
geplante Loks: 50 3610 & 52 8079

Sonntag, 14.04.2019, Nachmittag:
Fahrtroute: Dresden – Wilthen – Ebersbach – Rumburk (CZ) – Ebersbach – Wilthen – Dresden
geplante Loks:
35 1097 + 52 8079

Wir werden versuchen Ihnen den Übergang zu/von den Pendelzügen des 11. Dresdener Dampfloktreffen aus/zu unserem Sonderzug zu gewährleisten.

Der Preis des Busshuttles, des Eintritts in das Festgelände, sowie der Preis für die Pendelfahrten muss gesondert entrichtet werden und ist nicht Bestandteil der Sonderfahrt von Nostalgiezugreisen Lipsia e.V.

Abseits des Dresdener Dampfloktreffens können Sie auf eigene Faust eine Erkundung Dresdens unternehmen. Schauen Sie sich die Dresdener Altstadt mit der Frauenkirche, der Semperoper oder dem Zwinger an. Auf kurzem Wege erreichen Sie aber auch die bekannte Yenidze oder den großen botanischen Garten. Nicht zu vergessen die Brühlsche Terrasse an der Elbe mit seinen bekannten historischen Raddampfern und der Fürstenzug, ein 101 Meter langes Wandbild aus Meissener Porzellanfliesen!

Geplante Zeiten und Fahrpreise

Samstag, der 13.04.2019

Sonntag, der 14.04.2019

Die angegeben Fahrzeiten sind geplante Zeiten und nicht verbindlich! Bitte vergewissern Sie sich am Freitag vor der Fahrt nochmals online über die genauen Fahrzeiten. Fahrpreise gelten für die Hin- und Rückfahrt.

Fahrkartenbestellung:
Per E-Mail: info@nostalgiezugreisen-lipsia.de
Anmeldeformular für die Sonderfahrt Magdeburg-Dresden am 13. oder 14.04.2019

Kategorien: Sonderzüge