Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Eisenbahnfreunde,

dieses Jahr ist für alle ganz besonders – ursprünglich hatten wir im Advent geplant mit einem Dampfschnellzug zum Christkindlmarkt nach Nürnberg zu reisen. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir jedoch unsere Pläne geändert:

Wir reisen mit einem mollig-geheizten Sonderzug und der historischen Diesellok 112 331-4 der Ostsächsische Eisenbahnfreunde e.V. von Dresden zum Weihnachtsmarkt Quedlinburg. Weitere Zusteigehalte sind Freital-Hainsberg, Freiberg (Sachs.), Flöha, Chemnitz Hbf, Hohenstein-Ernstthal, Glauchau (Sachs.), Gößnitz, Altenburg und Leipzig-Stötteritz.

Unser Sonderzug wird aus Abteilwagen der 1.Klasse sowie Großraumwagen der 2.Klasse zusammen gestellt. Abgerundet wird der Zug von „unserem“ orginalen MITROPA-Speisewagen.

Weihnachtsmarkt Quedlinburg

„Es duftet nach Glühwein, Zimtsternen und Lebkuchen…

Bewundern Sie die große erleuchtete Tanne auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus, stecken Sie Ihre Nasen in Zuckerwatte und lecken Sie sich die Finger nach dem Genuss der Schmalzkringel! Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt, der bereits zweimal als schönster in Sachsen -Anhalt ausgezeichnet wurde, öffnet auch in diesem Jahr wieder seine Pforten vor einer Kulisse aus Jahrhunderte alten Fachwerkhäusern.“ ¹

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen! 🙂

Ihr Team von Nostalgiezugreisen Lipsia e.V.

Quellen: ¹ https://www.adventsstadt.de/cms/index.php abgerufen am 12.10.2020 um 11:10 Uhr
Zitate im genauen Wortlaut übernommen.

Kategorien: Neuigkeiten