Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte Eisenbahnfreunde,

die seit dem 02.11.2020 eingetretene Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 beeinträchtigt uns und natürlich auch alle anderen Vereine der Szene sehr.

Wir sind der Meinung, dass es bis zum Fahrtag keine ausreichenden Lockerungen zu unseren Gunsten geben wird und wir so nicht auf Strecke gehen können. Zum Wohle all unserer Fahrgäste sagen wir hiermit unsere geplante Sonderfahrt am 19.12.2020 von Dresden zum Weihnachtsmarkt Quedlinburg leider ab.

Wir würden uns aber sehr freuen Sie im kommenden Jahr in einem unserer Sonderzüge begrüßen zu dürfen.

In Planung für das Jahr 2021 sind:

Frühjahr/Winter:

Mit Diesel ab Dresden/Chemnitz und Dampf ab Neudietendorf in den Thüringer Wald nach Oberhof, Schmalkalden zu VIBA und nach Meiningen.

Frühsommer:

Im historischen Schnellzug ab Glauchau/Chemnitz/Dresden ins Ostseebad Warnemünde

Spätsommer:

Im historischen Schnellzug ab Glauchau/Chemnitz/Dresden ins Ostseebad Heringsdorf auf die Insel Usedom

Herbst:
Mit Volldampf in den Harz ab Dresden/Chemnitz nach Wernigerode, auf den Brocken und nach Goslar

Im Laufe des Monats werden wir mit konkreten Daten auf Sie zukommen.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Team von Nostalgiezugreisen Lipsia e.V.

Kategorien: Neuigkeiten